Search
Generic filters
Exact matches only

Johannisbeerkuchen

Dieses Rezept teilen

Der ist was für den Beerenhunger

Johannisbeeren sind eines unserer Highlights im Sommer – die kleinen runden, säuerlichen, roten Beeren schmecken einfach lecker. Gerade in Gebäck machen Johannisbeeren eine grandiose Figur. Egal, ob als Johannisbeerkuchen mit Baiser, als Muffins oder als Blechkuchen.

Aber die süßen Früchtchen sind nicht nur ein ausgesprochen leckerer Gaumenschmaus, sie haben es auch ganz schön in sich: Johannisbeeren enthalten nämlich viel Vitamin C, Kalium und reichlich Ballaststoffe.

Bevor jedoch die heißgeliebte Beerenzeit endet, wollen wir euch ein ganz einfaches Rezept nicht vorenthalten – Johannisbeerstreuselkuchen. Streusel und Johannisbeeren passen nämlich perfekt zusammen – denn jeder weiß, Süß und Sauer harmonieren super gut.

Johannisbeerkuchen
Johannisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen

Johannisbeeren sind eines unserer Highlights im Sommer – die kleinen runden, säuerlichen, roten Beeren schmecken einfach lecker. Gerade in Gebäck machen Johannisbeeren eine grandiose Figur. Egal, ob als Johannisbeerkuchen mit Baiser, als Muffins oder als Blechkuchen.
Aber die süßen Früchtchen sind nicht nur ein ausgesprochen leckerer Gaumenschmaus, sie haben es auch ganz schön in sich: Johannisbeeren enthalten nämlich viel Vitamin C, Kalium und reichlich Ballaststoffe.
Bevor jedoch die heißgeliebte Beerenzeit endet, wollen wir euch ein ganz einfaches Rezept nicht vorenthalten – Johannisbeerstreuselkuchen. Streusel und Johannisbeeren passen nämlich perfekt zusammen – denn jeder weiß, Süß und Sauer harmonieren super gut.
Niveau leicht
Zubereitungszeit 40 Min.
Backzeit 1 Std.
Ober-/Unterhitze 180 °C
Umluft 160 °C
Portion ergibt 8-12 Stücke
Portionen 1

Zutaten 

... für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • 1 TL RUF Backpulver

... Quarkcreme:

  • 1 Pck. RUF Pudding Bourbon Vanille
  • 250 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 500 g Quark
  • 1 TL RUF Zitronenpaste
  • 500 g Johannisbeeren

Zubereitung 

  • Zunächst die Butter, Zucker und Bourbon Vanille-Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät (Knethaken) verrühren.
  • Anschließend das Mehl hinzugeben und zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Das Puddingpulver mit 6 EL Milch anrühren. Die restliche Milch mit 150 g Zucker zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren.
  • Nun den Pudding erneut kurz aufkochen, vom Herd nehmen und mit einer Klarsichtfolie abdecken, so dass keine „Haut“ beim herunterkühlen entsteht.
  • In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen und von den Stielen lösen.
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Die Hälfte der Streusel in die Springform geben und leicht zum Rand hin andrücken, so dass ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.
  • Quark mit der Zitronenpaste cremig aufschlagen und den Pudding nach und nach unterrühren.
  • Die Puddingmasse anschließend auf dem Boden verteilen, die Johannisbeeren darauf geben und mit den restlichen Streuseln bedecken. Bei Bedarf mit etwas RUF Bourbon Vanillezucker bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50-60 Minuten backen.
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und erst dann den Springformrand lösen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen...

Produkte

Für dieses Rezept benötigst du folgende RUF-Produkte: