Zurück
+ Portionen
Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Bei Erdbeertörtchen denken die meisten wohl zunächst an Tartelettes –  klassisch aus Mürbeteig mit einer Puddingschicht und einem (im Verhältnis) großen Erdbeer-Berg.
Diese Erdbeer-Tartelettes sind ja auch wirklich hübsch und unheimlich lecker, aber es geht auch anders:  Wir lassen einfach die große Torte schrumpfen und zu kleinen Törtchen werden! Ja, das ist mit Sicherheit kein Hexenwerk und auch keine Innovation, aber so kleine süße Erdbeertörtchen sehen doch wirklich entzückend aus. Nicht wahr?
Zubereitungszeit 45 Min.
Portionen 1
Backzeit 10 Min.
Niveau mittel
Ober-/Unterhitze 220°C
Umluft 200°C

Zutaten
  

...für den Teig:

  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g RUF Speisestärke
  • 2 TL RUF Backpulver

...für die Creme:

  • 100 g Naturjoghurt
  • 150 g Schmand
  • 250 g Schlagsahne
  • 250 g Erdbeeren
  • 6 EL Puderzucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 1 Pck. RUF Sofortgelatine

...fü den Fruchtspiegel

  • 250 g Erdbeeren
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Pck. RUF Bourbon Vanillezucker
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnefest

Zubereitung
 

Teig zubereiten

  • Zunächst den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die kleinen Springformen oder eine große Springform mit Backpapier auslegen.
  • Für den Teig die Eier trennen und das Eiklar mit Wasser und einer Prise Salz steif schlagen.
  • Anschließend das Eigelb, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig rühren. Mehl, Speisesärke und Backpulver vermengen und in die Rührschüssel sieben und kurz unterrühren.
  • Zuletzt den Eischnee mit einem Teigspatel unterheben.
  • Den Teig in die Springformen füllen und ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • Die fertigen Biskuit-Böden gut auskühlen lassen. Hierfür die Rahmen der Springformen lösen und die Teiglinge auf ein Kuchengitter stürzen. Das Backpapier und die Springformböden entfernen.

Creme zubereiten

  • Die Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Schlagsahne in einem hohen Rührgefäß steif schlagen.
  • In einer Rührschüssel Joghurt, Schmand, Zucker und Sofortgelatine verrühren und die Sahne unterheben.
  • Die Biskuit-Böden auf die gewünschten Tortenplatten legen und kleine Tortenringe oder die Rahmen der Springformen um die Böden spannen.
  • Die Erdbeerscheiben nun am Rand herum auslegen und die Creme hinein geben.
  • Die Törtchen sollten anschließend für mindestens 4 Stunden kalt gestellt werden.

Dekorieren

  • Für die Deko die Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und mit Zucker sowie Vanillezucker pürieren. Das Püree anschließend duch ein Sieb passieren.
  • Die Sahne mit dem Sahnefest aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sternentüll geben.
  • Vorsichtig die Tortenringe bzw. Springformrahmen lösen und die Sahne in feinen „Tropfen“ oben auf der Creme am Rand entlang aufbringen.
  • Das Erdbeerpüree behutsam in die Mitte der Sahne-Tröpfchen geben.